FAQ.jpg

FAQs

Sie fragen - Wir antworten.

Wie läuft eine SARS-CoV-2-Virus-Testung mittels PCR ab?

Für einen SARS-CoV-2-Nachweis durch eine PCR-Testung wird bei Ihnen ein Abstrich im Rachenraum sowie in der Nase durchgeführt. Der Abstrich wird im Anschluss in ein Labor gesendet, wo dieser mittels einer PCR auf das Vorhandensein des Virus untersucht wird. Das Ergebnis können Sie innerhalb von 1 - 3 Tagen über einen QR-Code abrufen. Sollte die PCR-Testung den Virus nachweisen, besteht eine Meldepflicht vom Labor an das zuständige Gesundheitsamt. Daher werden bei der Durchführung der PCR Ihre Kontaktdaten benötigt. Das Gesundheitsamt ist dann für die Festlegung der Quarantänezeit verantwortlich.

Welche Risiken bestehen bei der Durch-führung des Schnelltestes bzw. der PCR-
Testung für mich?

Die Durchführung eines Rachenabstrichs ist schmerzlos und ohne Risiken. Die Berührung der hinteren Rachenwand mit dem Wattebausch kann in seltenen Fällen jedoch einen Würgereflex auslösen. Bei der Durchführung eines Nasenabstrichs kann es zu leichten Verletzungen im Nasen-Rachenraum kommen.

Bieten Sie kostenlose medizinische Beratungen an?

In unserem Testzentrum  kann sich jede Bürgerin und jeder Bürger mindestens einmal pro Woche mittels SARS-CoV-2-Antigen Schnelltest kostenlos auf das SARS-CoV-2-Virus testen lassen. Die Kosten der Testung übernimmt der Bund.

Wie läuft der SARS-CoV-2-Antigen Schnell-test genau ab?

Bei einem SARS-CoV-2-Antigen Schnelltest wird bei Ihnen zunächst ein Abstrich im Rachenraum und anschließend in der Nase durchgeführt. Der Abstrich wird dann in eine Lösung gestellt, welche anschließend auf den Schnelltest getropft wird. Sie erhalten das Ergebnis nach ca. 15 - 20 Minuten direkt von uns. Sollte der Antigen-Schnelltest positiv sein, wird im Anschluss ein weiterer Abstrich für eine PCR-Testung durchgeführt. In diesem Fall ist die PCR-Testung kostenfrei für Sie.

Was muss ich vor der Testung auf das SARS-CoV-2-Virus mittels Antigen-Schnelltest oder PCR beachten?

Wir würden Sie bitten 15 Minuten vor dem Test keine Kaugummis zu kauen, Bonbons zu lutschen oder zu rauchen, da dies zu falschen Ergebnissen führen kann.

Wie lange ist mein Testergebnis gültig?

Die Gültigkeit des Testes hängt von der Verwendung ab und varriert zwischen vom gleichen Tag bis zu 72 h. Informieren Sie sich an dem Ort, wo Sie das Testergebnis benötigen, wie alt das Testergebnis sein darf.

Wie kann ich meinen Termin stornieren?

Termine können im Mitgliederbereich storniert und umgebucht werden. Dazu müssen Sie sich ein Kundenkonto anlegen.
Alle zuvor gebuchten Termine werden Ihnen auch bei Anlegung des Kundenkontos anzeigt. Voraussetzung ist, dass Sie die gleiche E-Mail-Adresse wie bei der Buchung angeben.
Unter "Meine Buchungen" den Termin, der geändert werden soll, aussuchen und "Umbuchen" für eine Terminumbuchung auswählen bzw. "abbrechen" für eine Terminstornierung.

Sollten Sie uns per E-Mail um eine Stornierung bitten, ist diese auch ohne eine Bestätigung von uns gültig.

Fällt der bei uns durchgeführte Schnelltest positiv aus, führen wir direkt im Anschluss einen kostenlosen Abstrich für eine PCR-Testung durch. Alternativ können Sie sich auch von Ihrem Arzt eine Überweisung für eine PCR-Testung geben lassen. In diesem Fall führen wir keinen Schnelltest durch, sondern es wird gleich einen Abstrich für eine PCR-Testung durchgeführt. 
Einen Termin für einen PCR-Testung können Sie unter "Termine buchen" machen. 

Was muss ich tun bei einem positiven 
Schnelltest?

Ab welchem Alter wird bei Ihnen getestet?

Wir testen Kinder schon ab 0 Jahren. Der Abstrich erfolgt in der Nase, wobei wir, auf Grund der Anatomie, die Entnahme vorn im Nasenflügel durchführen. 

Ihre Frage wurde hier nicht beantwortet? Dann schreiben Sie uns Ihre Frage gerne über das Kontaktformular. Sie erhalten von uns schnellst möglichst eine Antwort.